Rahmengröße mit Tabelle ermitteln: Welche Rahmenhöhe brauche ich bei meinem E-Bike?

Inhaltsverzeichnis


Vor dem E-Bike-Kauf stehen die meisten Menschen vor der Frage, welche Rahmengröße bzw. Rahmenhöhe die richtige für sie ist. Abhängig von der individuellen Schritthöhe des Radfahrers sollte eine kleinere oder größere Rahmengröße gewählt werden. In unserer Tabelle lässt sich die passende Höhe anhand der eigenen Körpergröße genau ablesen. Abschließend zeigen wir noch, wie man die eigene Schrittlänge und die Rahmenhöhe am E-Bike richtig bemisst. 

Rahmenhöhe des E-Bikes berechnen: Wie misst man die Rahmenhöhe?

Zwei Komponenten sollten beim Fahren mit dem E-Bike unbedingt übereinstimmen, damit das Fahrradfahren auch Spaß und Laune bereitet: Die Rahmenhöhe des E-Bikes muss zur Schritthöhe des Fahrers passen. Nur so lässt sich ein optimaler und sicherer Fahrkomfort erzielen. 

Unsere Grafiken veranschaulichen diese beiden Komponenten:

Was ist die Rahmenhöhe bzw. Rahmengröße bei einem Fahrrad? 

 

Wie wird die Schrittlänge ermittelt? 

 

 

Um die Ermittlung zu erleichtern, haben wir in der nachfolgenden Tabelle die Körpergröße, Schritthöhe und die jeweilige Rahmengröße von E-Mountainbikes, E-Citybikes und E-Rennrädern zusammengefasst. 

Tabelle: Welche Rahmenhöhe für welche Körpergröße?

Die folgenden Werte wurden mit den Richtfaktoren der Experten für Mountainbikes (0,5875), für City- und Trekkingbikes (0,675) und für Rennräder (0,6875) errechnet. Es handelt sich um Zentimeterangaben.

 

KörpergrößeSchritthöheE- MountainbikeE- CitybikeE- RennradS/M/L/XL
155-170 cm7041,1 cm47,3 cm48,1 cmS
155-170 cm7242,3 cm48,6 cm49,5 cmS
170-175 cm7443,5 cm50,0 cm50,9 cmS/M
170-175 cm7644,7 cm51,3 cm52,3 cmS/M
175-180 cm7845,8 cm52,7 cm53,6 cmM
175-180 cm8047,0 cm54,0 cm55,0 cmM
180-185 cm8248,2 cm55,4 cm56,4 cmM/L
180-185 cm8449,4 cm56,7 cm57,8 cmL
180-185 cm8650,5 cm58,1 cm59,1 cmL
185-190 cm8851,7 cm59,4 cm60,5 cmL/XL
185-190 cm9052,9 cm60,8 cm61,9 cmXL
185-195 cm9254,1 cm62,1 cm63,3 cmXL

 

Achtung: Nur wenige Hersteller bieten alle Rahmengrößen an. Deine passende Rahmenhöhe gibt es nicht? Dann empfehlen wir, die nächsttiefere Rahmengröße zu wählen. Ein zu hoher Rahmen, bei welchem die Füße den Boden nicht berühren können oder das Bein komplett durchgestreckt ist, sollte keine Alternative sein. 

Exkurs: Schrittlänge ermitteln und richtig messen 

Eine häufig gestellt Frage lautet: Wie berechne ich die Schrittlänge? Wie im Bild oben bereits aufgezeigt, reicht die Schrittlänge vom Schritt (also von der Stelle, wo du normalerweise auf dem Fahrradsattel sitzt) bis zum Boden. 

Hier unsere Anleitung zum Ausmessen der eigenen Schrittlänge:

Bei der Schrittlänge gibt es nicht viel zu berechnen, nur auszumessen. Je genauer du das machst, desto besser. 

  • Dazu stellst du dich am besten barfuß gegen eine Wand und hältst ein Buch oder einen Gegenstand ähnlicher Form zwischen deinen Beinen gegen die Wand. 
  • Das Buch sollte so nah am Schritt anliegen, als würdest du auf dem Fahrradsattel sitzen. 
  • Sitzt das Buch an der richtigen Position, kann vom Buchrücken zum Boden gemessen werden. 
  • Liegt der Buchrücken im rechten Winkel an der Wand, bekommst du das akkurateste Ergebnis. 
  • Damit das Ergebnis nicht verzerrt wird, sollte das eine zweite Person übernehmen.

Alles richtig gemacht? Die Zentimeterangabe, die du nun erhältst, liegt höchstwahrscheinlich irgendwo zwischen 70 und 100 Zentimetern. Nun kannst du die passende Rahmenhöhe in unserer Tabelle ablesen. 

Sehr große und sehr kleine Rahmen: von unter 40 bis über 60 

Fast schon eine Odyssee ist die Suche nach einer passenden Rahmengröße für Menschen, die kleiner oder größer als der Durchschnitt sind. Für sie stellt es sich häufig als schwierig heraus, ein passendes E-Bike zu finden. Vor allem deshalb, weil viele Hersteller nur 3-4 verschiedene Größen anbieten. 

Rahmenhöhe bei einer Körpergröße von unter 160 cm 

Menschen, deren Körpergröße unter 160 cm liegt, sollten auf jeden Fall die Rahmengrößen XS bzw. S wählen. Auch hier spielt es eine Rolle, ob ein E-Bike als Mountainbike, Citybike oder Rennrad gekauft wird. Mountainbikes haben beispielsweise kompaktere Rahmen als Trekkingbikes. Da bereits Kinder ab 12 Jahren mit einem E-Bike mit maximaler Motorunterstützung bis maximal 25 km / h fahren dürfen, gibt es inzwischen auch zahlreiche Kindermodelle am Markt – eine Alternative für kleine Frauen und kleine Männer. 

Rahmenhöhe bei einer Körpergröße von mehr als 190-195 cm 

Die magische Grenze bei der E-Bike-Rahmenhöhe liegt meist zwischen 190 bis 195 cm Körpergröße. Für sehr große Menschen kann das zum Problem werden, denn Hersteller, die auch XXL-Rahmen führen, sind am Markt immer noch rar. Tipp: In den meisten E-Bike-Shops lässt sich das Sortiment auch nach der Rahmenhöhe sortieren. So findet man schneller E-Bikes für große Menschen. 

Wie finde ich die Rahmengröße bei einem Fahrrad heraus? 

Du bist bereits stolzer Besitzer eines E-Bikes und fragst dich nun, ob dein Zweiräder tatsächlich die richtige Rahmenhöhe hat? Auch das lässt sich problemlos herausfinden:

Häufig wird die Rahmengröße (S, M, L oder XL) direkt am Rahmen angegeben. Meistens ist diese Information in der Nähe des Lenkers zu finden. Wer es ganz genau und in Zentimetern wissen will, muss zum Maßband greifen: Miss den Abstand zwischen der Mitte des Tretlagers, also dort, wo die Pedale angeschraubt sind, und der Oberkante des Sitzrohrs. 

Der Praxis-Test, ob die Rahmenhöhe für dich passend ist, läuft folgendermaßen ab: 

Beim Sitzen auf dem E-Bike stellst du deine Füße auf den Pedalen ab und trittst mit einem Bein durch. Das Bein sollte nun leicht angewinkelt sein. Ist das Bein gestreckt, ist der Rahmen zu groß. Wurde das Bein zu viel gebeugt, wäre der Rahmen zu klein. 

Fahrrad für Kinder: Wann ist ein Fahrrad zu groß?

Sehen wir uns das Problem mit zu großen Fahrrädern noch einmal genauer an. Vor allem dann, wenn dem Nachwuchs ein E-Bike gekauft werden soll, stellt sich diese Frage häufig. 

Wenn E-Bikes für Kinder gekauft werden, spielt häufig der Gedanke eine wesentliche Rolle, dass die Sprösslinge ja noch wachsen werden. Verständlich, denn der E-Bike-Kauf soll für die meisten Familien eine seltene Angelegenheit sein – man will das Elektrofahrrad schließlich so lange wie möglich nutzen. Häufig wird dann zum nächstgrößeren Modell tendiert. Viel zu groß wäre das Fahrrad, wenn das Kind vom Sattel nicht an die Pedale langt. Auch sollten die Füße den Boden berühren können, da es mit dem zu großen E-Bike schnell zu Stürzen und Unfällen kommt.

Manchmal lassen sich diese Komponenten mit der Satteleinstellung korrigieren. Eventuell lässt sich zudem ein kürzerer Vorbau montieren – im Zweifelsfall sollten die Möglichkeiten mit einem Spezialisten besprochen werden. 

 

Kennt man die richtige Rahmenhöhe für sein zukünftiges E-Bike, dann steht dem ausgiebigen Fahrvergnügen auf Asphalt, Forstweg und im Wald nichts mehr im Weg! Ein wichtiger Tipp am Ende: Es kommt bei der richtigen Rahmenhöhe für E-Bikes nicht auf jeden Millimeter und jeden Zentimeter an. Konzentriere dich lieber auf dein Fahrgefühl und wie sich der Rahmen beim Fahren anfühlt. Der Rest ergibt sich von allein.